Sozialkompass Bad Vilbel


Seitenstruktur



Suche

Zum Seitenanfang.


Kinder- und Jugendbüro Bad Vilbel

Ziele und Aufgaben

Das Kinder- und Jugendbüro (KJB) ist eine kommunale Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.
Es ist in zwei Bereiche unterteilt: die Mitarbeiterinnen im Rathaus sind für die Altersgruppe der 6- bis 12- jährigen zuständig. In den Jugendhäusern EFZET und EFZET Forum arbeiten die Mitarbeiter*innen mit Jugendlichen.
Das KJB organisiert die regelmäßig stattfindenden Ferienspiele der Stadt Bad Vilbel in den Oster-, Sommer- und Herbstferien, teilweise in Kooperation mit dem ASB Mittelhessen.
Ein weiterer Bereich ist der Verkehrsspielplatz am Ritterweiher. Hier finden saisonal verschiedene Angebote in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Wetteraukreis e.V. statt. Im Rahmen dieser Kooperation ermöglichen wir Bad Vilbeler Vorschulkindern unter fachlicher Anleitung im verkehrsfreien Raum richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu üben.
Alljährlich zu Pfingsten lädt das KJB alle Bad Vilbeler Kindergärten zur Quellenfesteröffnung ein. Für die KiTa-Kinder bieten wir dazu ein buntes Programm an.
In Zusammenarbeit mit dem Lions Club ist das Kinder- und Jugendbüro jedes Jahr Teil der Halloweenparty in der Wasserburg.
Des Weiteren organisiert das KJB den Girls- und Boys-Day bei der Stadt Bad Vilbel. Die Angebote werden auf dem Girls’Day-Radar, bzw. auf der Seite des Wetteraukreises veröffentlicht.
Wir verstehen uns außerdem als Anlaufstelle für alle Belange von Kindern und Eltern und sind offen für Anregungen und Ideen jeglicher Art.

Angebote

siehe -Ziele und Aufgaben-

Kontakt

Ansprechperson:

Heike Klassen-Pöppinghaus

Adresse:

Am Sonnenplatz 1

61118 Bad Vilbel

Telefonnummer: (06101) 602312

Telefax: (06101) 602364

E-Mail: heike.klassen-poeppinghaus@bad-vilbel.de

Webseite: www.bad-vilbel.de

Hinweise:

  • Das Personal verfügt über Fremdsprachenkenntnisse in englisch.
  • Barrierefreie Toilettenanlagen befinden sich in der Nähe.

Falsche oder veraltete Kontaktdaten?

Falsche Daten melden.